aa
Karl Heinz Höhne
Informationen über den Verein, die Veranstaltungen der Rellinger Kantorei und das Rellinger Maifestival..
   
Nachrichten (seit Februar 2014)

Home

Der Verein

Die Kantorei

Die Kirche

Veranstaltungen

Das Maifestival

Veranstaltungsarchiv

Audio-CDs

Konzertreihe 12x19

Nachrichtenarchiv

Kontakt

Letzte Änderung 31. 3. 2014

  g

Otto Engel

Mit Otto Engel ist am 23.02.2014 ein Urgestein des Musiklebens im Kreis Pinneberg im Alter von 81 Jahren verstorben. Sein regionaler Schwerpunkt lag in Rellingen, war er doch 1977 Mitgründer des MRK. Er war der erste Vorsitzende bis 1979 und dann über etwa drei Jahrzehnte Schatzmeister unseres Vereins. Ohne ihn wären die vielfältigen musikalischen Aktivitäten an unserer Kirche, nicht zuletzt das Rellinger Maifestival nicht denkbar gewesen.

Otto Engel war Sänger, aber vor allem Organisator. So war er für Jahrzehnte Sprecher der Kantorei. Dabei hat er die musikalische Leitung der Kantorei in vielfältiger Weise unterstützt. Er organisierte den Ablauf der Konzerte und vorangehender Proben vom  Auf- und Abbau der Podeste, dem Verbleib der Garderobe bis zur Besoldung der Künstler bis zur Nachfeier.   Mit preußischer Haltung „hielt er den Laden zusammen“  -  bekanntlich nicht gerade ein Kinderspiel bei Sängern und Musikern. Auch war er es, der durch seine Initiativen zu geselligen Veranstaltungen den Zusammenhalt in Verein und Kantorei entscheidend geprägt hat. Er war ein geradliniger Mensch, der ein Gespür für Möglichkeiten und Grenzen hatte und bei Konflikten diplomatisch vermitteln konnte.
                                                                                              
Mit 81 Jahren hat er ein erfülltes Leben gehabt. Dem MRK und der Kantorei fehlt er sehr. Die Trauerfeier fand am 05. März in „seiner“ Rellinger Kirche statt.

(März 2014)

s

 

a

Bildergalerie

MRK-Salon für den "Hamburger Bach", Carl Philipp Emanuel

sAm 28. Februar 2014 fand wieder einmal ein musikalischer MRK-Salon statt, dieses Mal war der 300. Geburtstag von C.P.E. Bach der Anlass. Die musikalischen Schmuckstücke wurden überreicht von der in Rellingen sehr geschätzten Mezzosopranistin Karin Kunde (www.karinkunde.de) und dem Kantor der Rellinger Kirche, Oliver Schmidt. Karin Kunde sang je eine Arie aus dem Magnificat von C.P.E. Bach und dem Magnificat von Johann Sebastian Bach und erlaubte somit einen direkten Vergleich zwischen Vater und Sohn. Oliver Schmidt spielte neben Stücken von C.P.E. Bach auch aus Werken des Vaters, seines Taufpaten und Vorgängers als Hamburger Musikdirektor Georg Philipp Telemann sowie seines Bewunderers Mozart. Alles aufgeteilt in vier kleine Häppchen von je einer Viertelstunde  -  es war ja schließlich ein Salon und kein Konzert. Die Musik wurde von Michael Schopf mit einem detailreichen, amüsant kurzweiligen Vortrag über Leben und Werk von C.P.E. Bach. Und dann (Salon !) gab es noch viele Phasen, in denen man im Großen Gemeindesaal  fein essen und trinken und sich mit den 50 anderen Salonbesuchern unterhalten konnte. Ein Ende zu finden war dann nicht so leicht … ..

(März 2014)

s

 
     

....................................................
...................................................

.